Logo
Startseite || Vorwort || Hilfe || FAQ || FAQ (English) || Kosten || Kontakt || Datenschutz || Impressum

Login
Benutzer-ID:

Kennwort:

oder
registrieren
Kalender
Februar Januar Dezember November Oktober September August Juli Juni Mai April März
Vorwort Blog Blog:Unterricht Blog:Unterwegs Methodisches Notizbuch Hilfe Tech. Support H�ufige Fragen FAQ (english) Kosten Gedanken zum Monat Partner & Links Bibliografische Hinweise Impressum
< voriger Monat Jahresübersicht/Archiv nächster Monat >

Christian Morgenstern (1871-1914)
Die drei Spatzen

In einem leeren Haselstrauch,
da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch.

Der Erich rechts und links der Franz
und mittendrin der freche Hans.

Sie haben die Augen zu, ganz zu,
und obendrüber, da schneit es, hu!

Sie rücken zusammen dicht an dicht.
So warm wie der Hans hat's niemand nicht.

Sie hör'n alle drei ihrer Herzlein Gepoch.
Und wenn sie nicht weg sind, so sitzen sie noch.

~~~~~~~~

"Es geht doch darum, dass wir immer tiefere Schichten des Bewusstseins freilegen und dass wir die Grenzen dessen, was wir von uns wissen, was die Gesellschaft von sich weiß, aber auch, was ich von mir weiß, immer weiter hinausschieben. Das ist anstrengend, aber auch befreiend."

Zum 11. Todestag der Schriftstellerin Christa Wolf am 1. Dezember.
Aus: "Unruhe und Betroffenheit" (Gespräch mit Joachim Walther, 1972)

~~~~~~~~

little tree
By E. E. Cummings

little tree
little silent Christmas tree
you are so little
you are more like a flower

who found you in the green forest
and were you very sorry to come away?
see i will comfort you
because you smell so sweetly

i will kiss your cool bark
and hug you safe and tight
just as your mother would,
only don't be afraid

read more

zum Übungskalender
 

Gedanken zum Dezember 2022

Monat Dezember
 
IPPNW-Pressemitteilung vom 06.Dezember 2022
F-35-Kampfjets: IPPNW fordert Stopp der nuklearen Aufrüstung!

Friedensnobelpreisträger-Organisation kritisiert fehlende, demokratische Legitimation der F-35 und fordert sofortigen Kauf-Stopp // Offener Brief an Bundeskanzler Scholz

"06.12.2022: Mit Blick auf die gestrige Krisensitzung im Haushaltsausschuss, fordert die ärztliche Friedensorganisation IPPNW eine transparente Debatte über die Stationierung von Atomwaffen in Deutschland. Es habe nie eine demokratische Entscheidungsfindung oder eine gesetzliche Grundlage für die nukleare Teilhabe, in deren Rahmen die F-35-Kampfjets angeschafft werden, gegeben. Und das, obwohl das Bundesverfassungsgericht vorsieht, dass Entscheidungen in wesentlichen Fragen gesetzlich legitimiert werden müssen. Die Beschaffung der F-35-Kampfjets müsse deshalb gestoppt werden."

BLOG: "Die Waffen nieder", Bertha von Suttner



TAGESSPIEGEL / Das "postfaktische" Zeitalter: Jeder macht sich seine eigene Welt
"Ich fühle, also weiß ich? Angst ist der Stoff, aus dem der postfaktische Wahn sich nährt. Emotionen heißt es, seien die neuen Fakten. Ach, wirklich? Ein Essay."
Ein Essay von Caroline Fetscher / 23.10.2016
(...) "Wir machen unsere Fakten selber, und wer anderes sagt, zählt zur „Lügenpresse“ und deren Lesern. Mit „postfaktisch“ ist inzwischen oft gemeint, dass ein Teil der Wahrheit in manipulativer Absicht weggelassen wird. Die Vokabel ist eine Chiffre geworden für salonfähige Verschwörungstheorien."

Hier geht es weiter



Handelsblatt
Telekommunikation 100 Mal mehr Daten als 5G: Dieses Land zeigt schon jetzt, was mit 6G möglich wird
Die Konkurrenz bei der Entwicklung der Netzwerktechnik wird global härter. Japan arbeitet daher schon an Anwendungen von 6G – wie dem Zusammenspiel von Mensch und Maschine.
Martin Kölling / 26.12.2022

"Tokio Die Verschmelzung von Mensch und Maschine ist schon ein Stück weit Realität – zumindest im Labor des japanischen Mobilfunkriesen NTT Docomo. Cheftechnologe Takehiro Nakamura führt hier in der Konzernzentrale in Tokio mit zwei Angestellten eine kleine Weltpremiere für den Gast aus Deutschland vor."

Hier geht es weiter
BLOG: Mensch und Maschine

< voriger Monat Jahresübersicht/Archiv

zum Übungskalender
nächster Monat >
Partner & Links
NABU

Copyright © Dr. Margret Liebezeit, 2004 - 2023. Alle Rechte vorbehalten.