Logo
Startseite || Vorwort || Hilfe || FAQ || FAQ (English) || Kosten || Kontakt || Datenschutz || Impressum

Login
Benutzer-ID:

Kennwort:

oder
registrieren
Kalender
Juli Juni Mai April März Februar Januar Dezember November Oktober September August
Vorwort Blog Blog:Unterricht Blog:Unterwegs Methodisches Notizbuch Hilfe Tech. Support Häufige Fragen FAQ (english) Kosten Gedanken zum Monat Partner & Links Bibliografische Hinweise Impressum
< voriger Monat Jahresübersicht/Archiv

W.H.Davies (1871-1940)
Leisure / englishverse.com

WHAT is this life if, full of care,
We have no time to stand and stare? -

No time to stand beneath the boughs,
And stare as long as sheep and cows:

No time to see, when woods we pass,
Where squirrels hide their nuts in grass:

No time to see, in broad daylight,
Streams full of stars, like skies at night:

No time to turn at Beauty's glance,
And watch her feet, how they can dance:

No time to wait till her mouth can
Enrich that smile her eyes began?

A poor life this if, full of care,
We have no time to stand and stare.

~~~~~~~~

Es setzt sich nur so viel Wahrheit durch, als wir durchsetzen; der Sieg der Vernunft kann nur der Sieg der Vernünftigen sein.“ Leben des Galilei 8

Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!

Bertolt Brecht (1898-1956), Leben des Galilei 9

zum Übungskalender
 

Gedanken zum Juli 2020

Monat Juli
 
Deutschlandfunk Kultur – Lange Nacht / 27.06.2020
Eine Lange Nacht über Antoine de Saint-Exupéry
Bitte zeichne mir ein Schaf
Von Nikolaus Scholz

"Für viele ist er schlicht der Autor des "kleinen Prinzen", doch berühmt wurde Antoine de Saint-Exupéry mit Romanen über das Fliegen, denn das Fliegen ist neben dem Schreiben seine andere große Leidenschaft. Wer war dieser Kultautor? Und wie ist er gestorben?

Am 31. Juli 1944 startet der französische Pilot und gefeierte Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry zu einem planmäßigen Aufklärungsflug über der Region Grenoble – von dem er nie zurückkehren wird."

Rätselhafte Todesumstände
Was auf diesem Flug passiert und mehr erfahren Sie weiter hier


Handelsblatt / 13.07.2020

Angst vor zweiter Coronawelle
Gesundheitsminister Spahn: „Wir sollten nicht übermütig werden – das gilt gerade im Urlaub“
Urlaub in Zeiten von Corona – bringt das die zweite Infektionswelle? Minister Spahn mahnt zur Vorsicht. Die Reisewirtschaft appelliert an die Eigenverantwortung der Urlauber. Von: Gregor Waschinski

Berlin. Deutschland hat das Infektionsgeschehen seit Wochen im Griff, derzeit sind rund 5000 akute Coronafälle bundesweit bestätigt. „Wir haben unser Land bisher gemeinsam gut durch die Krise geführt“, sagt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn an diesem Montag in Berlin. Doch dann gibt es auch Bilder, die dem CDU-Politiker Sorgen bereiten – und zwar die, „die wir am Wochenende von der Deutschen liebsten Insel gesehen haben“.

Bitte hier weiter

< voriger Monat Jahresübersicht/Archiv

zum Übungskalender
Partner & Links
Amnesty International

Copyright © Dr. Margret Liebezeit, 2004 - 2020. Alle Rechte vorbehalten.