Logo
Startseite || Vorwort || Hilfe || FAQ || FAQ (English) || Kosten || Kontakt || Datenschutz || Impressum

Login
Benutzer-ID:

Kennwort:

oder
registrieren
Kalender
September August Juli Juni Mai April März Februar Januar Dezember November Oktober
Vorwort Blog Blog:Unterricht Blog:Unterwegs Methodisches Notizbuch Hilfe Tech. Support Häufige Fragen FAQ (english) Kosten Gedanken zum Monat Partner & Links Bibliografische Hinweise Impressum
< voriger Monat Jahresübersicht/Archiv

Christian Morgenstern (1871-1914)
Septembertag

Dies ist des Herbstes leidvoll süße Klarheit,
die dich befreit, zugleich sie dich bedrängt;
wenn das kristallene Gewand der Wahrheit
sein kühler Geist um Wald und Berge hängt.

Dies ist des Herbstes leidvoll süße Klarheit ...

~~~~~~~~

Sei wie der überfließende Brunnen und nicht wie
die Schale, die immer gleich viel Wasser enthält.

Paulo Coelho, brasilianischer Schriftsteller, geb. 1947 in Rio de Janeiro

zum Übungskalender
 

Gedanken zum September 2019

Monat September
 
Deutschlandfunk Kultur – Lesart / 02.09.2019
Appell von Autor Clemens Meyer
Eine Alternative zur Alternative bieten

Die AfD kam bei der Landtagswahl in Sachsen auf 27,5 Prozent der Stimmen und verdreifachte damit ihren Anteil fast. Autor Clemens Meyer fordert dazu auf, argumentativ zu bleiben und sich ohne Polemik mit der rechtspopulistischen Partei auseinanderzusetzen.

Bitte hier weiterlesen

BLOG: Gedenkjahr 2019 / 1989: 30 Jahre Mauerfall am 9. November



SPIEGELONLINE / 04. September 2019
Brexit-Drama im Unterhaus
Verraten und verzockt / Aus London berichtet Georg Fahrion

Dramatische Szenen im britischen Parlament: Die Abgeordneten haben Boris Johnson eine bittere Niederlage zugefügt. Doch der Premier ist zum harten Brexit wild entschlossen - und noch nicht gescheitert.

"In der Niederlage werden manche Menschen still und demütig, doch Boris Johnson ist bekanntermaßen nicht so ein Mensch. In London ist es Dienstagabend kurz nach 22 Uhr, Großbritanniens Unterhaus hat dem Premier soeben eine empfindliche Schlappe zugefügt. Da ist er schon aufgesprungen, an den Tisch in der Mitte des Saals getreten, das Gesicht gerötet, den Kopf gesenkt wie ein angriffslustiger Bulle."

Hier geht es weiter



Legal Tribune Daily
Achtsamkeit im Arbeitsleben Vier Tipps, wie Sie Ihren Anwaltsalltag entschleunigen
Gastbeitrag von Dr. Anja Schäfer / 09.09.2019

Anwälte sorgen gut für ihre Mandanten. Die eigenen Bedürfnisse werden häufig hintenangestellt. Anja Schäfer verrät vier Tipps, wie Sie Ihren Arbeitsalltag entschleunigen, um immer häufiger gelassen und leistungsfähig zugleich zu agieren.

Hier erfahren Sie mehr

BLOG: Die gehetzte Gesellschaft



ZEIT ONLINE / 11.09.2019
SUV: Und plötzlich flog der Porsche
Am vergangenen Freitag raste in Berlin-Mitte ein Auto in eine Fußgängergruppe. Vier Menschen starben. Ich stand daneben. Seither frage ich mich: Warum werden der Herrschaft des Autos in der Stadt keine Grenzen gesetzt?
Von Elisabeth Raether
11. September 2019 DIE ZEIT Nr. 38/2019, 12. September 2019 500 Kommentare

Exklusiv für Abonnenten

~~~~~~~~

Frankfurter Allgemeine / -Aktualisiert am 16.09.2019-07:08
TV-Kritik: Anne Will : Klimawandel und Professionalisierung
Von Frank Lübberding /
 
In dieser Woche will die Bundesregierung ihre klimapolitischen Pläne festschreiben. Vorher schärfen alle Akteure noch einmal ihr Profil. Das gelang gestern Abend auch dem AfD-Politiker Björn Höcke, während es bei Anne Will um die Autoindustrie ging.

Hier bitte mehr


Der Tagesspiegel / 12.09.2019
Die gereizte Gesellschaft / von Claudia von Salzen
„Generation Mitte“ beklagt zunehmende Aggressivität in Deutschland

Rücksichtslosigkeit, Zeitdruck und Egoismus machen sich in Deutschland breit: Das sagt eine Mehrheit der 30- bis 59-Jährigen in einer Allensbach-Umfrage.

"Die Deutschen mittleren Alters sind mehrheitlich der Ansicht, dass sich die Gesellschaft in den vergangenen Jahren zum Negativen verändert hat. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage des Allensbach-Instituts unter 30- bis 59-Jährigen hervor. Demnach gaben 51 Prozent an, dass aus ihrer Sicht die negativen Veränderungen überwiegen, nur 16 Prozent sahen einen Wandel zum Besseren."

Hier geht es weiter

< voriger Monat Jahresübersicht/Archiv

zum Übungskalender
Partner & Links
Amnesty International

Copyright © Dr. Margret Liebezeit, 2004 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.