Logo
Startseite || Vorwort || Hilfe || FAQ || FAQ (English) || Kosten || Kontakt || Datenschutz || Impressum

Login
Benutzer-ID:

Kennwort:

oder
registrieren
Kalender
März Februar Januar Dezember November Oktober September August Juli Juni Mai April
Vorwort Blog Blog:Unterricht Blog:Unterwegs Methodisches Notizbuch Hilfe Tech. Support Häufige Fragen FAQ (english) Kosten Gedanken zum Monat Partner & Links Bibliografische Hinweise Impressum
< voriger Monat Jahresübersicht/Archiv

William Wordsworth (1770-1850)
'Ich wandert’ einsam wie die Wolke'

Ich wandert’ einsam wie die Wolke,
die treibt dahin in ihrer Höhe,
als plötzlich ich vor einem Volke
von goldnen Osterglocken stehe:
Am See, dort wo die Bäume sind,
flattern und tanzen sie im Wind.

Hier finden Sie die weiteren Strophen. In Englisch und Deutsch.

~~~~~~~~

Phenomenal Woman
By Maya Angelou (1928-2014)

Pretty women wonder where my secret lies.
I’m not cute or built to suit a fashion model’s size
But when I start to tell them,
They think I’m telling lies.
I say,
It’s in the reach of my arms,
The span of my hips,
The stride of my step,
The curl of my lips.
I’m a woman
Phenomenally.
Phenomenal woman,
That’s me.

Maya Angelou: 7 zeitlose Zitate voller Lebensmut

~~~~~~~~

Richard Pietraß (geb. 1946)
Naturgefühl

Wie jene Büsche, die schon glauben
Daß ein paar Tage milder Winter Frühling sind
Streute ich mir Sand in blaue Augen
Machte ich mich gerne blind
Für schlummernde Gefahren.
Die Eiche, reich an Jahren
Geizt mit frühen Trieben. Nicht zwingt
Naturgewalt sie auf die Bretter.
Wind kommt auf
Und wieder schlägt das Wetter.

quartus-Verlag Edition Ornament
Richard Pietraß, Wandelstern. Die Naturgedichte

zum Übungskalender
 

Gedanken zum März 2019

Monat März
 
Deutschlandfunk Kultur – Sein und Streit / 03.03.2019
Philosoph David Lauer
Empathie - eine überschätzte Fähigkeit
Moderation: Simone Miller
Empathie gilt heute vielen als menschliche Superkraft: Sie soll Arbeit menschlicher machen, Gesellschaften kitten, Demokratien retten. Aber kann sie halten, was sie verspricht? Der Philosoph David Lauer ist skeptisch.

"Wenn wir nur alle ein bisschen empathischer wären – dann wäre die Welt ein besserer Ort, so könnte man meinen. Das ist jedenfalls die These unzähliger Ratgeber, Workshops und Vorträge. Google organisiert sogar Meditationen für seine Angestellten. Und auch einem Donald Trump mangelt es womöglich vor allem an Empathie."



Süddeutsche.de / 7. März 2019
Umweltschonende Verpackung
Drogeriemärkte wollen neues Recycling-Logo einführen

Die Drogeriemarktkette dm startet gemeinsam mit dem Rivalen Rossmann und Herstellern wie Henkel und Beiersdorf eine Offensive gegen Plastikmüll.
In den Regalen aller dm-Märkte soll von Juni an gekennzeichnet werden, welche Produkte mit wenig Verpackung auskommen.
Jedes einzelne Produkt soll zudem mit dem Hinweis versehen werden, wie man es richtig entsorgt. / Von Michael Kläsgen

BLOG: Reduzierung von Plastiktüten / Plastikmüll



Berliner Zeitung / 09.03.2019
Christoph Hein im Interview: „Die Ostdeutschen akzeptieren sich heute mehr als Ostdeutsche“ / Von Cornelia Geißler / 09.03.19

"Christoph Hein ist zurück von der Buchmesse in Kairo und auf dem Sprung zu einer Buchpremiere in Frankreich. Zwischendurch fährt er von seinem Wohnort Havelberg mit dem Regionalexpress nach Berlin, und wir nutzen die Gelegenheit zu einem Gespräch."

Lesen Sie den Abdruck bitte hier



SPIEGEL ONLINE / 12.03.2019
Brexit Flirt mit dem Desaster

Nach dem Scheitern ist vor dem Scheitern: Das britische Parlament hat sich einen der letzten Wege zu einem geordneten Brexit verbaut. Die EU wird nun überlegen müssen, ob sie zu radikalen Maßnahmen greifen sollte.
Von Jörg Schindler

Hier lesen Sie mehr



MDR Kultur / 18.03.2019
Literatur der Wendezeit neu gelesen
Christa Wolfs "Was bleibt" erinnert daran, warum die DDR gescheitert ist

30 Jahre nach dem Mauerfall wird wieder darüber diskutiert, wie nahe sich Ost und West in diesen drei Jahrzehnten gekommen sind. Für MDR KULTUR ein Grund, auf die Literatur zurückzuschauen, die in den Nachwende-Jahren bewegte und berührte. Darunter auch "Was bleibt" von Christa Wolf: Geschrieben 1979, veröffentlicht 1990, hat die Erzählung tiefe Gräben in die deutsch-deutsche Literaturlandschaft gezogen. MDR KULTUR-Literaturkritikerin Bettina Baltschev

Hier geht es weiter



ZEIT ONLINE / 19. März 2019
UN-Weltwasserbericht:
Die Vereinten Nationen haben in einem Bericht vor zunehmender Wasserknappheit gewarnt. Besonders betroffen sind demnach Menschen in den ärmsten Regionen der Erde.

"Mehr als zwei Milliarden Menschen haben laut den Vereinten Nationen keinen verlässlichen Zugang zu Trinkwasser. 844 Millionen Menschen müssten zudem mindestens eine halbe Stunde täglich für die Wasserversorgung aufwenden oder haben gar keinen Zugang, teilten die UN in ihrem jährlichen Weltwasserbericht mit. Durch den Klimawandel drohe die Wasserknappheit demnach weiter zuzunehmen. Der weltweite Wasserbedarf werde bis zum Jahr 2050 um 20 bis 30 Prozent steigen, hieß es."

Hier erfahren Sie mehr



Glyphosate Facts



The Guardian / Mon 25 Mar 2019
With millions on the streets or signed up, remainers cannot be ignored
Zoe Williams

"The anti-Brexit rally on Saturday was probably the first central London demonstration in living memory that Jeremy Corbyn hasn’t attended – except for the last People’s Vote march, of course. Instead he was on a campaign visit to Morecambe. There was deliberation to all this; in a childishly provocative tweet, the Labour party chirpily asked last Friday: “Big weekend plans? Find an event near you.” In bitter spirits, I put in my postcode (Vauxhall, central London), and was invited to rebuildbritain by attending a meeting in Swanley (15 miles away in Kent), on the day of the largest demonstration since Iraq."

Read more

< voriger Monat Jahresübersicht/Archiv

zum Übungskalender
Partner & Links
Ippnw

Copyright © Dr. Margret Liebezeit, 2004 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.